Über Setzen

Ein Projekt von LAB Junges Theater Zürich, 2017

als Beitrag zur 14. IBK-Künstlerbegegnung

Spiel: Sophie Angehrn, Lilli Lou Borsos, Eva Penz, Rahel Stork

Theaterpädagogik: Elina Wunderle​​

Musik: Andrea Brunner

Kostüme und Video: Helen Prates de Matos

Bling! Bumm! Tästsch! Die Rhybadi Unterfürung wird zum «Tunnel des Schreckens». Die letzte Herausforderung von Level 7 ist ein Rätsel und nur eine Verwandlung führt ans Ziel. Es sind noch vier Spielerinnen übrig. Das Team besteht aus: Princess Peach, Mary Poppins, Lara Croft und Mushu. Bämm! Femmale-Hero-Power! Wer geht gameover und wer kann sich transformieren?

Zehn verschiedene Jugendtheatergruppen aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz wurden zur 14. Künstlerbegegnung der IBK (Internationale Bodensee Konferenz) eingeladen. Sie alle erarbeiten zum Thema «übersetzen» Szenen für den Öffentlichen Raum. Vom 22. bis 24. September 2017 treffen die jugendlichen SpielerInnen in Schaffhausen aufeinander und zeigen ihre Szenen einem öffentlichen Publikum.

Fotos/Film: Helen Prates de Matos

© 2020 pratesdematos Kontakt